FAQ – Fragen zur Sicherheit

Wie sicher ist die Bankomatkarte mobil?

Für die Bankomatkarte mobil gelten dieselben strengen Sicherheitskriterien und Anforderungen wie bei der kontaktlosen NFC-Plastikkarte. Jede mit der mobilen Bankomatkarte durchgeführte Transaktion ist eine Chip-basierte Transaktion und erfüllt damit die höchsten internationalen Sicherheitsanforderungen.

Jede auf der NFC SIM-Karte abgelegte Bankomatkarte mobil ist zusätzlich mit einem mPIN, den Sie selbst bestimmen können, vor dem Zugriff Fremder geschützt.

Welche Kartendetails können auf dem Smartphone angezeigt werden und wie werden diese geschützt?

Sie sehen in der App die gleichen Details zur Karte wie bei der NFC-Karte. „Kritische“ Elemente wie Kartennummer, Ablaufjahr und –monat, CVC2 werden erst nach korrekter Eingabe des mPIN sichtbar.

Was ist ein „Secure Element“?

Das sogenannte „Secure Element“ ist ein sicherer Speicherplatz auf der NFC-SIM-Karte, in welchem Ihre Bankomatkarte sicher abgelegt wird.

Nur Apps, die die Bankomatkarte mobil unterstützen und entsprechend zertifiziert wurden, können auf dieses „Secure Element“ zu greifen.

Was muss ich tun, wenn mein Handy (und die SIM-Karte) gestohlen wurde oder ich es verloren habe?

Genau wie bei Ihrer herkömmlichen Bankomat (Plastik-)karte müssen Sie beim Verlust Ihrer mobilen Bankomatkarte Ihre Sorgfaltspflicht wahrnehmen. Seitens der Banken und Mobilfunkanbieter stehen Ihnen dafür die etablierten Service-Einrichtungen zur Verfügung:

  1. Informieren Sie Ihre Bank umgehend über den Verlust Ihrer mobilen Bankomatkarte. Halten Sie dafür bitte Bankleitzahl, Kontonummer und die Folgenummer Ihrer mobilen Bankomatkarte bereit.
  2. Informieren Sie Ihren Mobilfunkbetreiber umgehend, dass Ihr Gerät gestohlen wurde. Die SIM-Karte wird für das Mobilfunknetz gesperrt.

Überprüfen Sie Ihre Kontoauszüge besonders sorgfältig.

Sieht der Mobilfunkbetreiber meine Umsätze?

Nein, ausschließlich Ihre Bank weiß, welche Umsätze Sie mit der Bankomatkarte mobil gemacht haben.

Kann ich die Bezahl-App selbst vor dem Zugriff Dritter schützen?

Ja, Sie haben die Möglichkeit in den App-Einstellungen ein Anmeldemuster (ähnlich dem Muster beim Einstieg in Ihr Android Smartphone) zu definieren, das nur Sie kennen.

Dieses können Sie jederzeit bei Bedarf – nach Eingabe des korrekten mPIN zur mobilen Bankomatkarte – zurücksetzen und ändern oder wieder abschalten.